Merlins gewinnt 68:58 gegen Ludwisgburg

Für Crailsheim spielten: Maurice Stuckey 17 Punkte, Trae Bell-Haynes 15 / 7 Rebounds / 8 Assists, Bogdan Radosavljevic 9, Elias Lasisi 7, Haywood Highsmith 7 / 6, Nimrod Hilliard IV 5, Jamuni McNeace 4, Fabian Bleck 2 / 10 und Jeremy Jones 2.

Für Ludwigsburg spielten: Jordan Hulls 17 Punkte, Jaleen Smith 10 / 5 Rebounds, Yorman Polas Bartolo 9 / 8, Desi Rodriguez 6, Tremmell Darden 5, Jamel McLean 4, Lukas Herzog 3, Jonah Radebaugh 2, Jonas Wohlfarth-Bottermann 2 und Johannes Patrick.

John Patrick | Headcoach MHP RIESEN Ludwigsburg"Nach 18 Siegen in Serie können wir das Spiel heute einen Wake-Up-Call nennen. Der Ball hat sich bei uns nicht gut bewegt. Leider haben wir auch viele offene Würfe nicht getroffen. In der zweiten Halbzeit haben wir viel besser verteidigt, aber offensiv lief es weiter nicht rund. In den letzten vier Minuten hatten wir kurz nochmals die Chance, aber die Würfe fielen nicht. Crailsheim war frisch und hat nicht gespielt unter der Woche. Gratulation an Tuomas und die Crailsheimer Mannschaft, sie haben gekämpft und verdient gewonnen." Tuomas Iisalo | Headcoach HAKRO Merlins Crailsheim"Glückwunsch an die Jungs. Unglaubliche Leistung in der Defense. 58 Punkte gegen den Tabellenführer, der auch 22 Offensivrebounds holte, zuzulassen war eine schwere Aufgabe, die für uns und unsere Einstellung spricht. Zu sehen, dass sich die harte Arbeit auszahlt, ist für jeden belohnend. Das war heute der Schlüssel zum Erfolg."



146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen