LionPride testet vor eigenen Fans

LionPride News

Am kommenden Sonntag ist es endlich soweit, das LionPride der Eintracht aus Braunschweig testet vor den eigenen Fans. Gegner in diesem Vorbereitungsspiel ist ALBA Berlin. Tipp-Off ist um 16 Uhr in der Sporthalle „Alte Waage“. Im Rahmen eines „Blau-Gelben Tages“ für die Basketballabteilung, stellt das Spiel gegen das Topteam aus der Bundeshauptstadt ein echtes Highlight dar. Nach langer Zeit wird dieses Spiel endlich wieder vor den eigenen Fans stattfinden. Derzeit sind jedoch noch Hygienemaßnahmen erforderlich. Das Spiel wird vor höchsten 250 Zuschauern stattfinden können, ebenso besteht Maskenpflicht während des gesamten Spiels. Die 3G-Regel ist einzuhalten und auch die Daten der Anwesenden werden per App oder handschriftlich erfasst. Der Eintritt zu diesem Spiel ist kostenfrei.


Bisher absolvierten die Blau-Gelben zwei Vorbereitungsspiele. Gegen den aufgestiegenen Ligakonkurrenten Rist Wedel konnte das Löwenrudel einen souveränen 81:47-Sieg einfahren. Eintracht-Head-Coach Christian Steinwerth zeigte sich zufrieden mit dem ersten Auftritt seiner Mannschaft. „Aus einer stabilen Defense haben wir Tempo gemacht und im Angriff dann gute Lösungen gefunden“, so Steinwerth. US-Girl Jordan Chavis, neue Spielmacherin bei den Löwinnen, hinterließ einen starken Eindruck. 26 Punkte legte sie auf. Doch auch mit den Talenten aus den eigenen Reihen konnte sich Steinwerth zufrieden zeigen. Der eigentlich für das vergangene Wochenende vorgesehene Test gegen Ligakonkurrent Osnabrück musste kurzfristig abgesagt werden.



Stattdessen suchten sich die Löwinnen die BG Veilchen Ladies Göttingen als Testpartner aus. Mit einer starken Leistung bezwangen die Blau-Gelben den Erstligisten mit 62:61. Zeitweise führten die Braunschweigerinnen mit 20 Punkten (50:30). Eintracht Coach Christian Steinwerth zeigte sich auch mit diesem Auftritt seiner Truppe sehr zufrieden. „Wir hatten offensiv einen tollen Start und haben dann die Kontrolle und Ruhe bewahrt. Insgesamt war das eine starke Leistung in der Defense.“ Nach diesem Härtetest für sein Team ergänzte der Braunschweiger Head-Coach: „Es ist ein schönes Gefühl, wir dürfen den Sieg gegen Göttingen jedoch nicht überbewerten, die sind auch noch in der Findungsphase.“

Das Interesse der Fans sollte geweckt sein für die Partie gegen die Albatrosse aus der Hauptstadt. Für das leibliche Wohl wird in jedem Fall auch gesorgt sein



105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen