LionPride erneut an den Rhein

LionPride News


Am kommenden Wochenende reist das LionPride erneut an den Rhein,

diesmal nach Neuss,zu den Tigers. Tipp-Off in Neussist am Samstag um

17:30 Uhr.Das Spiel zwischen diesen beiden Teams ist inzwischen auch ein

Klassiker im Damen-Basketball. Das Gesicht der Gastgeberinnen hat sich

jedoch entscheidend geändert. In diesem Jahr wurde der bereits immer wieder

aufgeschobene Umbruch bei den Tigers eingeleitet. Dieser ist den

Rheinländerinnen in der Anfangsphase ganz offensichtlich geglückt. Drei der

vier bisher gespielten Partien konnte das Team von Head-Coach Rufin Kendall

gewinnen. Der Auftakt in Chemnitz ging noch mit 61:64 verloren. Danach

siegten die Tigers gegen die Aufsteiger Jena mit 74:67 und Bochum mit 69:64.

Am vergangenen Wochenende spielten die Neusserinnen das erste Mal in

dieser Saison vor eigenem Publikum und bezwangen Rist-Wedel deutlich mit

79:61. Wedel warzu dieser Begegnung aufgrund von Krankheiten,

Verletzungen und Abwesenheiten aus beruflichen Gründen mit nur 6

Spielerinnen angereist. Insgesamt stehen also 6 Punkte für die

Gastgeberinnen in der Tabelle. Genauso verhält es sich beimLionPride der

Eintracht aus Braunschweig.Die ersten dreiBegegnungen konnten die

Niedersächsinnen für sich entscheiden. Am vergangenen Wochenende

erwischte esdie Steinwerth-Truppe erstmals in dieser Saison mit einer 63:68

Niederlage gegen Rotenburg. In einem hochklassigen Duell fiel die

Entscheidung erst kurz vor Schluss. Eintracht Trainer Christian Steinwerth

zeigte sich trotz der Niederlage am Ende zufrieden mit der Leistung seiner

Schützlinge. „Dieses Spiel hatte Play-Off-Charakter“, resümierte er nach der

Begegnung. Am Samstag wollen die Blau-Gelben wieder zurück in die

Erfolgsspur.




140 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen