top of page

Den eigenen Fans präsentiert sich die Mannschaft am Sonntag, 17. September ab 16 Uhr


Am vergangenen Samstag testeten die Zweitliga-Basketballerinnen der Braunschweiger Eintracht erneut. Im zweiten Testspiel der Vorbereitungsphase auf die bevorstehende Saison unterlagen die Blau-Gelben beim Ligakonkurrenten, den Hurricanes aus Rotenburg, mit 56:64.

Eintracht-Coach Christian Steinwerth nach dem Spiel: „Der Spielverlauf zeigte sich ähnlich wie am vergangenen Wochenende in Bielefeld. In der 1. Halbzeit hatten wir noch große Probleme. Vor allem haben wir uns in der Offensive nicht an unseren Game-Plan gehalten. Wir hatten viele einfache Ballverluste, wilde, unkoordinierte Aktionen und liefen dann wieder einem 15 Punkte Rückstand hinterher. Wir haben uns dann in der 2. Halbzeit in der Defense deutlich gesteigert und den Kampf auch angenommen. Insbesondere die jungen Spielerinnen haben sehr gut dazu beigetragen. Lilly Faustmann hat uns in der 1. Halbzeit mit vielen guten Würfen von außen am Leben gehalten. Shadeh Preston zeigte eine starke Leistung im Rebound-Spiel und konnte den Ausfall von Jaeylyn Royal, die aufgrund von Rückenproblemen in der 2. Halbzeit nicht mehr spielen konnte, sehr gut kompensieren. Spielerisch hatten wir Probleme mit dem Druck. Wir haben viele freie Würfe kreiert, aber erst viel zu spät angefangen zu treffen. Harriet Swindells hat im 4. Viertel die Handbremse gelöst und teilweise Dreier aus einer Entfernung von 8 bis 9 Metern getroffen. Sie hat uns mit mutiger Spielweise wieder bis auf 4 Punkte herangebracht.“ Am kommenden Wochenende nimmt das LionPride an einem Turnier in Wedel teil. Den eigenen Fans präsentiert sich die Mannschaft am Sonntag, 17. September ab 16 Uhr. Gegner in der Alten Waage ist dann BBC Osnabrück.





100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page