top of page

Bambergs Topscorer Copeland nimmt ligaweit die meisten Dreier

Nach dem Auswärtssieg bei den HAKRO Merlins Crailsheim am vergangenen Wochenende empfangen die Basketball Löwen Braunschweig am Samstag die Bamberg Baskets zum ersten Rückrunden-Heimspiel. Die Gäste aus Oberfranken stehen derzeit mit sechs Siegen zwei Plätze hinter den Löwen auf Rang 13 der easyCredit BBL, haben das Hinspiel aber mit 92:78 gewonnen. Tip-Off der Begegnung in der Volkswagen Halle ist um 20:00 Uhr (live auf Dyn ab 19:45 Uhr), Tickets sind im Onlineshop, in der Konzertkasse in den Schloss-Arkaden sowie über die Ticket-Hotline unter 0531-7017288 erhältlich.

In der Hinrunden-Partie in Bamberg waren die Löwen bis Mitte des dritten Viertels gut im Spiel und hatten sich durch einen Blitzstart nach der Pause schnell die 50:41-Führung geholt. Doch plötzlich lief beim Ramírez-Team kaum noch was zusammen. Die Würfe fielen nicht mehr und im Gegenzug konnten die Bamberger nicht gestoppt werden. Die Löwen gaben diesen Abschnitt mit 15:26 ab und verloren schlussendlich das Spiel – und das sogar noch recht deutlich mit 78:92. „Es war ein sehr unbeständiges Spiel von uns, in dem wir auch nicht immer schlau und manchmal sogar egoistisch aufgetreten sind“, blickt Löwen-Headcoach Jesús Ramírez zurück auf die Niederlage.




90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page