Update: Ticketverkauf und Hygienebestimmungen

Löwen News


Die Basketball Löwen Braunschweig nehmen den Ticketverkauf für das nächste Heimspiel am 17. Dezember gegen medi bayreuth wieder auf. Tickets für diese Partie sind ab sofort im Löwen-Ticketshop, über die Hotline 0531-7017288 und in der Konzertkasse in den Schloss-Arkaden erhältlich. Die Begegnung gegen Bayreuth wie auch das darauffolgende Heimspiel gegen die JobStairs GIESSEN 46ers finden auf Basis eines angepassten Sicherheits- und Hygienekonzeptes statt, das den jüngst beschlossenen Maßnahmen durch Bund und Länder zur Bekämpfung des Corona-Virus entspricht.

Der Kartenverkauf für das Heimspiel gegen die JobStairs GIESSEN 46ers (23.12.) startet aus organisatorischen Gründen Ende der kommenden Woche. Nachdem Ministerpräsident Stephan Weil gestern im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben hat, dass vom 24. Dezember bis zum 2. Januar in ganz Niedersachsen die Warnstufe 3 gilt, werden Informationen zum Heimspiel am 2. Weihnachtsfeiertag gegen die EWE Baskets Oldenburg in den nächsten Tagen folgen.

Die Sicherheits- und Hygieneänderungen im Überblick:


  • Es besteht eine FFP2-Maskenpflicht über die gesamte Dauer des Aufenthalts; die Maske kann zum Essen und Trinken abgenommen werden;

  • Jedes Ticket muss wieder personalisiert sein;

  • Es gilt die 2GPLUS-Regel. Das heißt: Der Einlass erfolgt nur für Geimpfte und Genesene, die zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltest einer zertifizierten Teststelle vorweisen können;

  • Ausnahmen:

  • Personen, die bereits die dritte Impfung (Booster) erhalten haben, sind von der Nachweispflicht eines negativen Antigen-Schnelltests ausgenommen;

  • Kinder bis zu einem Alter von sechs Jahren sowie schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren müssen keiner Nachweispflicht nachkommen, sofern diese in der Schule einer regelmäßigen Testpflicht unterliegen. Jugendliche ab einem Alter von 15 Jahren müssen ihren Schulbesuch mit einem Schülerausweis nachweisen können;

  • Nicht-impffähige Personen müssen einen entsprechenden medizinischen Nachweis sowie einen zertifizierten und tagesaktuellen Antigen-Schnelltest vorlegen;

  • Die Sitzplatzverteilung erfolgt im Schachbrettmuster;

Alle weiteren Corona-bedingten Regeln zusammengefasst:

Ticketinformationen:

Die Zuschauer-Sitzplätze bei den Löwen-Heimspielen müssen ab sofort wieder im Schachbrettmuster angelegt werden. Jedoch erfolgt keine Stornierungbereits erworbener Tickets für die kommenden Dezember-Partien gegen Bayreuth und Gießen. Der/die Käufer:in behält entweder den gebuchten Sitzplatz oderwird so umplatziert, dass es dem Schachbrettmuster entspricht. Wie sich das für das Oldenburg-Spiel aufgrund der dann geltenden Warnstufe 3 gestaltet, wird zeitnah mitgeteilt.

Personen, denen ein neuer Sitzplatz zugewiesen wird, erhalten eine E-Mail mit dem/den neuen Ticket/s in der gleichen Sitzplatzkategorie. Nur dieses neue bzw. die neuen Tickets haben Gültigkeit. Das grundsätzliche Ziel lautet, so viele Personen wie möglich auf ihren bereits gebuchten Plätzen zu belassen. So werden bereits erworbene Tickets für drei oder vier zusammensitzende Personen (Gruppen) beispielsweise nicht umgebucht. Wer noch keine Eintrittskarten für das Heimspiel gegen Bayreuth gekauft hat, kann diese ab sofort in Form von Einzelplätzen oder zwei zusammenhängenden Plätzen (2er-Gruppe) erwerben.

Alle weiteren Informationen zum Ticketverkauf gibt es hier:
 Fragen und Antworten (FAQ) Ticketing

Tickets für die Löwen-Heimspiele können über drei Wege erworben werden:

  • Über den Onlineshop der Löwen;

  • Über die Ticket-Hotline unter 0531-7017 288; erreichbar von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr;

  • Direkt in der Konzertkasse in den Schloss-Arkaden Braunschweig;



129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen