top of page

Ramírez-Team schnappt sich 19 Offensiv-Rebounds

4.661 Zuschauende kamen zum letzten Heim- und Saisonspiel der Basketball Löwen – präsentiert von BSIENERGY und der Volksbank BraWo als Sponsor of the Day – und feierten zusammen mit der #jungwildhungrigen Mannschaft einen 88:78-Sieg über die Veolia Towers Hamburg (37:49). Das Team von Headcoach Jesús Ramírez tat sich vor der Saisonrekordkulisse in der Volkswagen Halle zunächst schwer, ins Spiel zu kommen und lag nach einem schwachen zweiten Viertel zur Halbzeitpause mit zwölf Punkten zurück. Mit Beginn des dritten Spielabschnitts drehten die Löwen angefeuert vom Publikum aber auf – vor allem defensiv waren sie jetzt zur Stelle und kamen so auch offensiv in einen besseren Rhythmus. Der erneut starke Dustin Sleva (17 Punkte) und Co. entschieden das dritte Viertel klar mit 23:12 für sich, ehe sie sich bis zur 36. Minute noch ein enges Spiel mit den Gästen lieferten. Dann übernahm jedoch Topscorer R.J. Cole (25 Punkte), führte die Löwen unter dem tosenden Jubel der Fans zu einem 12:0-Lauf und damit zum Sieg. Durch diesen Erfolg über die Hamburger beenden die Löwen die easyCredit BBL-Saison 2023/24 mit insgesamt zwölf Siegen noch vor den Towers auf dem 14. Tabellenplatz.





164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page