LionPride startet erfolgreich in die Vorbereitung

LionPride startet erfolgreich in die Vorbereitung

Am Dienstag empfingen die Braunschweigerinnen die Ligakonkurrenz aus

Rotenburg zum ersten Test der neuen Saison. Am Ende stand nach einem,

vor allem offensiv, über weite Strecken der Partie überzeugenden Auftritt ein

80:65 (38:39) für die Gastgeberinnen zu Buche.



Trotz bisher lediglich einer vollen Woche gemeinsamen Trainings, zeigten die

Eintracht-Frauen viel Ansehnliches. Die neu formierte Offensive griff auffallend

gut und man konnte hohes Tempo und viele schön herausgespielte Würfe

bestaunen. Neben 11 erfolgreichen 3-Pkt.-Würfen kamen die Hausherrinnen

so auch immer wieder zu Abschlüssen am Brett oder zogen ein Foul.

Defensiv hakte es noch deutlich mehr, vor allem in Halbzeit eins, als die

Hurricanes immer wieder ihre Schnellangriffe fahren konnten. Sowohl Fehler

bei Zuständigkeiten als auch Automatismen galt es dabei zu beheben, was

dem Lionpride nach dem Seitenwechsel auch mit viel Aufwand gelang. Hier

war der größte Entwicklungsschritt im Spielverlauf zu erkennen.

Nicht unerwähnt soll bleiben, dass die ganz jungen Küken um Zoe Wildrich,

Ida Bikker und Trainingsspielerin Lilly Faustmann ebenfalls einen guten

Eindruck hinterlassen konnten.



Alles in allem war es ein erstes Testspiel mit vielen Lerneffekten und so zieht

die Eintracht neues Selbstvertrauen, ehe es an die nächsten Aufgaben geht.

Am Sonntag wartet der nächste Härtetest beim Erstligisten TK Hannover auf

das Lionpride.






77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen