Hurricanes bei den Braunschweiger Löwinnen

Das LionPridebeeilt sich derzeit, die Heimspiele, die in der „Hinrunde“ in Braunschweiger Hallen aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchführbar waren, nachzuholen. Begrüßen kann die Truppe von Eintracht-Coach Christian Steinwerth am kommenden Samstag die AVIDES Hurricanes aus Rotenburg.Tipp-Off ist um 17 Uhr in der Sporthalle „Alte Waage“. Im Hinspiel, zu dem sich beide Teams auf den Tausch des Heimrechts einigten, siegte das LionPride mit 77:70. In dieser Begegnung hatte es das Team aus Rotenburg dem LionPride besonders in der Anfangsphase mit einer guten Defense schwer gemacht ins Spiel zu kommen. Mit Disziplin bekamen die Blau-Gelben aber immer mehr Kontrolle über das Spiel und der Sieg ging in Ordnung. Der Tabellensiebte hat nach 18 Spielen 16 Punkte auf dem Konto. Aus den letzten 3 Begegnungen holten die Rotenburgerinnen 4 Punkte. Das Spiel bei den Young Dolphins Marburg fand nicht statt und wurde mit 0:20 für die Hurricanes gewertet. In eigener Halle wurde dann die Panthers Academy Osnabrück deutlich mit 83:44 auf Distanz gehalten. Zuletzt unterlag die Mannschaft von Christian Greve bei BBZ Opladen nach einem von Dramatik und Spannung geprägten Spiel mit 96:89. Ein Wiedersehen wird es mit Leonie Rosemeyer geben, die seit dieser Saison das Rotenburger Team verstärkt. Sie hat sich schnell in das Team integriert und ist eine der Leistungsträgerinnen bei den Hurricanes. Am vergangenen Wochenende waren die Rotenburgerinnen nicht im Einsatz. Das LionPride der Eintracht hatte am vergangenen Samstag denTabellenführerCapitol Bascats Düsseldorf zu Gast und unterlag nach einer ansprechenden Leistung mit 45:55. Die Steinwerth-Truppe hatte sich gegen den aktuellen Tabellenführer ordentlich präsentiert und die Begegnung bis kurz vor dem Ende offen gehalten. Am kommenden Samstag wird sicherwiedereine spannende Angelegenheitzwischen den Gästen aus Rotenburg und den Braunschweiger Löwinnen, bis der Sieger im Niedersachsenderby feststeht. Aufgrund der Corona-Pandemie sind in der Halle keine Zuschauer zugelassen. Die Verantwortlichen des LionPride sorgen jedoch erneut für einen Livestream, damit alle Fans die Partie verfolgen können.



118 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen