Eintracht LionPride vs Tigers Neuss

Eintracht LionPride vs Tigers Neuss

Zum zweiten Heimspiel der laufenden Saison stellen sich die Tigers der TG

Neuss bei den Löwinnen vor. Auch schon ein Klassiker in der 2. DBBL-Nord.

Tipp-Off ist am kommenden Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle „Alte

Waage“.Die Gäste belegen nach einem Sieg und zwei Niederlagen Platz 7

der aktuellen Tabelle. Im ersten Spiel gegen Göttingen unterlag das Team vom

Rhein mit 45:56. Dabei war das Team von Head-Coach Rufin Kendall bis zur

25. Minute auf Augenhöhe mit dem Gegner. Erst eine 0:14 Serie führte zur

Niederlage. Im ersten Heimspiel fuhr Neuss dann mit 69:59 einen Erfolg gegen

die AVIDES Hurricanes Rotenburg ein. Ein Viertel benötigten die Tigers um in

die Begegnung zu finden. Dann aber trumpften sie stark auf und gewannen am

Ende verdient. Im Spiel drei der aktuellen Saison unterlagen die Tigers in

eigener Halle dem Team vom TC Herne II mit 67:73. Die Hausherrinnen hatten

in dieser Begegnung einfach zu viele Chancen ungenutzt liegengelassen.

Herausragende Akteurinnen in der Rendall-Truppe sind sicher die 25-jährige

Kanadierin Brooklynn McAlear-Fanus mit 16 Punkten und 8,7 Rebounds im

Schnitt sowie die 1,91 große Centerin Margaret Mary Swords. Swords erzielte

bisher 19,3 Punkte im Schnitt und sammelte zudem 12,7 Rebounds im

Durchschnitt ein. Eintracht-Coach Christian Steinwerth zum bevorstehenden

Spiel: „Unsere Personallage ist ein wenig entspannter. Octavia Loll kann

wieder leicht ins Training einsteigen, inwieweit sie am Samstag spielfähig ist

bleibt jedoch abzuwarten. Unsere Achse Slazyk, Brox und Sohn, die uns jetzt

tragen muss, sind nach ihren Erkrankungen langsam wieder auf einem

besseren Weg. Sie sind aber bei Weitem nicht bei 100 Prozent. Auf Corinna

Pöschel, Lina Falk und Zoe Wildrich müssen wir am Wochenende verzichten.

Wir sind inzwischen gewohnt mit dieser Situation umzugehen, wir wissen

worum es geht und das ist auch der Anspruch an das Spiel. Neuss ist ein

starker Gegner und hat mit McAlear-Fanus und Swords zwei starke

Ausländerinnen verpflichten können. Es wird für uns darauf ankommen, die

Kreise dieser beiden Spielerinnen zu stören. Aber auch um diese beiden

Akteurinnen verfügt Neuss über erfahrene, abgezockte Zweitligaspielerinnen.


Wir müssen defensiv eine sehr gute Leistung bringen, kämpferisch voll da sein

und hoffen, dass unsere offensiven Anpassungen Früchte tragen.“

Die Zuschauer in der „Alten Waage“ können sichauf einen starken Gegne

freuen


59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen