top of page

Die ChemCats zu Gast bei den Löwinnen

Die ChemCats zu Gast bei den Löwinnen

Am kommenden Wochenende kommt es für das LionPride der Braunschweiger Eintracht zum 2. Heimspiel in Folge. Zu Gast sind am Sonntag die ChemCats aus Chemnitz. Tipp-Off ist um 16 Uhr.

Aktuell hat das Team aus Sachsen 6 Siege in der Statistik stehen. Damit sind die Cats Teil der engen Gemengelage in der Tabelle der 2. Toyota DBBL-Nord. Am vergangenen Wochenende besiegten die Schützlinge von Cats-Coach Thomas Seltner in eigener Halle TuS Lichterfelde mit 69:62. Top-Scorerinnen in dieser Begegnung waren einmal mehr Lucille Peroche mit 17 Punkten, sowie Lili Fröhlich mit 16 Punkten. Jedoch sind nicht nur diese beiden Spielerinnen zu nennen. Die Chemnitzer Mannschaft tritt oft als geschworene Gemeinschaft auf und macht sich damit stark. Das Hinspiel am 3. Spieltag konnten die Cats mit 63:57 für sich entscheiden. Bereits zur Halbzeit hatten die Sächsinnen 37 Punkte erzielen können, zuviel wie Eintracht Coach Christian Steinwerth nach dem Spiel ausmachte. Das sollten die Braunschweigerinnen versuchen zu verhindern, sollen die Punkte in der Löwenstadt bleiben.

Eintracht-Coach Christian Steinwerth vor der Begegnung: „Auch am kommenden Wochenende wird es wieder eine Begegnung Spitz auf Knopf. Das Spiel wird wieder viel Aussagekraft bezüglich des Tabellenstandes und der gesetzten Saisonziele haben. Wir wollen Chemnitz hinter uns lassen, damit wir am Ende Platz 8 oder besser stehen. Das wird jedoch eine schwere Aufgabe gegen ein vor Allem defensiv sehr gut organisiertes Team. Chemnitz arbeitet als Kollektiv gut zusammen. Für uns gilt es im Angriff die Ruhe zu bewahren und als Team gute Würfe zu kreieren“.

Das Aufeinandertreffen dieser beiden Teams stellt für die Zuschauer immer ein Highlight dar.




111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page