top of page

Alle Löwen wurden eingesetzt und haben gepunktet

Was für ein Spiel, was für eine Anspannung, was für ein Wahnsinnskrimi! Zwei Verlängerungen benötigten die Basketball Löwen Braunschweig am Samstagabend, um schließlich erschöpft, aber auch sehr glücklich einen umjubelten 91:90-Sieg (71:71: 83:83) vor mitzitternden 4.096 Zuschauenden in der Volkswagen Halle gegen die Bamberg Baskets zu feiern. „Alles, was mit Willen, Einsatz und Kampf zu tun hatte, war heute sehr, sehr gut“, lobte Headcoach Jesús Ramírez die Einstellung seiner Mannschaft in der hart umkämpften Partie, in derAhmaad Rorie zum Topscorer (23 Punkte) avancierte und der extrem defensivstarke Nicholas Tischler auf 15 Zähler kam. Durch den Sieg ist den Löwen die Revanche für die Hinrunden-Niederlage gegen die Bamberger und die Sicherung des elften Tabellenplatzes gelungen. 



29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page